Donnerstag, 19. April 2018

Über die Altersbestimmung von Pferden nach dem Zustand der Zähne

Aus dem Pferde-Blog:


Das mag durch die heute übliche Zahnpflege durch ausgebildete Dentisten und Tierärzte mit Spezialausbildung für Pferdezähne teils etwas anders ausschauen und täuschen.






LG
Renate

Irgendwann platzt jedem der Kragen, auch Jürgen und mir

Teile der scheinheiligen Korrespondenz mit dem Gnadenhof .. bis zum Knall aus heiterem Himmel


Heute ist der nächste dran.

Herrchen von Cyra ...laut Homepage übrigens eine von zwei Zuchtstuten ... heute bei Facebook aber ein Pferd, das sich nicht mehr reiten ließ .. Herrchen bat sie aufzunehmen ... versprach auch Pate zu werden und ward bald nicht mehr gesehen ... nun hat die Gute "keine Angst mehr vor Männern", steht da.

Alle diese Tiere hatten offenbar laut Aussagen des Gnadenhofes nur schreckliche Vorbesitzer.

Chiwa und Prima ja auch .. inzwischen seit 25 Jahren einfach nur schlecht behandelt worden.

Jürgen hat es bereits gereicht .. mir schon lange.

Wenn ich mir vorstelle, ich würde einen Gnadenhof für alternde Pferde betreiben, dann könnte ich mir genauso vorstellen, dass da aus den unterschiedlichsten Gründen Menschen nachfragen, ob sie ihre alternden Pferde unterbringen können.

Den Grund, warum wir da gefragt haben, kennen die meisten unserer Leser sicherlich .. wir mussten dringend einen Platz finden und erhofften uns einen, wo wir die beiden später auch würden besuchen dürfen.

Auch wir wollten gern Paten werden und haben trotz der Ablästerei über uns auf der Facebook-Seite bisher sogar Geld für die Tiere dort überwiesen.

Ob es dem Herrchen von Cyra nicht genauso erging, dass er deshalb nicht lange Pate war, wie uns .. das sei mal dahingestellt.

Warum kann man nicht mit den Ex-Eigentümern alternder Pferde anständig umgehen und sie Kontakt halten lassen .. vermutlich würden dann gerade von denen, wenn vielleicht auch nicht kostendeckend,denn sonst wären sie ja vermutlich nicht in Schwierigkeiten geraten, auch weiterhin Patengelder fließen. Genauso wie die praktische Hilfe auf so einem Hof leisten könnten, wenn man sie denn zu Besuch kommen ließe.

Aber wir dürfen ja nicht mehr kommen und unser Zaunmaterial für 1 ha Weide samst allem Drum und Dran wollte auch keiner haben, obwohl es eine Seite gibt, wo für sowas noch Spendengelder erbeten werden.

Dass alte Pferde diese oder jene altersbedingten Probleme haben, das ist auch vollkommen klar. Bei unseren sind es wohl jetzt die Zähne.

Aber ... die Schrift ist HTML-Code-bedingt teils sehr klein, ich kann sie auch nicht vergrößern, habe nur versucht, es farblich zu markieren, damit man es besser lesen kann ... es wurde uns zum Beispiel noch vor dem Umzug gesagt, der Pferdezahnarzt käme sowieso in den kommenden Tagen.

Warum man uns jetzt so fertig macht, weil der auch die Zähne bearbeiten muss (wofür schon seit Jahren für alle Gnadenbrot pferde dort gesammelt wird), ich weiß es nicht und Jürgen und ich verstehen sowas auch nicht.

Wir sind enttäuscht, wir sind wütend .. und wir haben keine Angst zu sagen, wo unsere Pferde jetzt sind, das kann sich jeder anschauen und auch, was da alles über uns erzählt wird.

Es ging los mit Primas Hufen, wo wir auch vorher abgesprochen haben, Jürgen soll die nicht mehr bearbeiten, es wäre besser, wenn der neue Schmied dort das gleich selbst macht.

Das Video danach war der erste Schock .. Ihr dürft Euch das gern mal anschauen ... Pferdehufe nach einer Frostphase auf 2 ha Weideland, das holperig war und wo Hufe nunmal an sich haben, dann auch auszubrechen und wieder glatt gefeilt werden müssten.

Und wie wir uns über vieles .. nicht über alles, denn das würde zu lang für einen Blog-Beitrag .. unterhalten haben, das findet Ihr in den jetzt hier verlinkten Beitrag:

Siehe Pferde-Blog:


LG
Renate

Bei den Koniks und Skudde von Theos Wiese in Preetz

Das alles bei ziemlich feuchtem Regenwetter





Siehe Pferde-Blog:


LG
Renate



Unsere Koppel 2018 - Teil 14

Heute mal unter sehr vielen verschiedenen Gesichtspunkten


Es geht nicht nur um die dort zur Zeit wachsenden Pflanzen, aber auch .. aber noch um vieles mehr.

Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Haferflocken und Hafer für Mensch und Pferd

Eine gesunde Sache unter verschiedenen Gesichtspunkten


Siehe Gesundheits-, Hufrehe- und Pferde-Blog:

Quelle: Wikipedia











LG
Renate

Meine nächsten Rezepte

Siehe Koch-Blog:













Guten Appetit
Renate

Mehr Landschaftsbilder aus unserer Heimat Holsteinische Schweiz

Gestern im Wehrberg unterwegs






LG
Renate



Kritisches zum Thema Schwarzarbeit

Aus dem Armuts-Blog






LG
Renate

Doppelmoral oder überzogenes EGO?

Ich darf das; andere aber nicht


Ich bin der Mittelpunkt der Welt

Es ist schon erstaunlich, wie sich die Umgangsformen geändert haben. So besteht jeder immer noch darauf, dass nichts Schlechtes von anderen über einen selbst gesagt/gepostet werden darf. Das ist ja auch in Ordnung. Aber leider verbreitet sich immer mehr die Ansicht, ich darf über andere lästern und falsche “Wahrheiten“ verbreiten, aber wehe du machst das mit mir. Noch schlimmer wird es, wenn Kritik im Spiel ist. Dann nämlich beansprucht jeder für sich den Kelch der Wahrheit. Da wird ein Moment des Lebens, das stets dynamisch verläuft, auf die gesamte Vergangenheit projeziert.



Sind wir nun in der Welt mit einer relativierten Wahrheit gelandet?

Nun ja; die Geschichte der Wahrheit hat so seine Tücken. Die reine Wahrheit kann es eben nicht geben. Jeder nimmt seine Umwelt und seine Mitmenschen eben subjektiv wahr. Ergo ist auch die Wahrheit subjektiv. Klingt kompliziert, ist aber so.

Seit fast einem Monat werden 2 oder 3 Wochen auf 25 Jahre statisch übertragen. Schließlich braucht man ja einen Buh-Mann, damit auf der Tierquälerwelle auch Spenden eintrudeln. Leute es geht auch anders. Da wird Menschen geglaubt, die nicht einmal einen Bruchteil einer Sekunde unseres Lebens kennen. Aber diese Leute sind ja mit dem Nürnberger Trichter zur Welt gekommen. Ja geht's noch?



Andere Ansichten sind immer falsch

Genau das erleben wir gerade live. Nur weil wir Ansichten aus der Esoterik nicht grundsätzlich als der Wahrheit letzten Schluss ansehen, sind wir das Böse schlechthin. Diese Verurteilung ist in meinen Augen eine Respektlosigkeit sondergleichen. Wir kotzen über Euch ab? NEIN, wir nutzen nur unser Recht der freien Meinung. Das bedeutet, dass wir eben nicht Eurer Meinung sind. Ach ja, ich vergaß: Damit sind wir ja immer die Personifizierung des Unglaubens und des BÖSEN.


















Es mag jetzt vermessen klingen, aber vielleicht sollte man ab und zu den Kräutertee auch trinken, anstatt ihn zu rauchen... Oh je; schon wieder eine persönliche Meinung, die sich nicht beweisen lässt. Ist eben so mein überzogener Eindruck und damit MEINE relativierte Wahrheit.

Ist schon blöd, wenn sich die andere Seite mit Fakten wehrt, oder?

Bei Euch bekommt man den Eindruck, Kritik oder Bedenken fasst Ihr als Angriff auf Eure Persönlichkeit und als eine Bedrohung Eures Lebens auf. Nur mal so nebenbei: WIR verteufeln Euch nicht. Aber Kritik ist bei Euch ja das gleiche! (und schon wieder die relativierte Wahrheit).

Dabei kennt Ihr nur maximal 0,1 % der ganzen Geschichte unserer Pferdehaltung; und die auch nur aus 4ter oder 5ter Hand von Leuten, die uns nicht einmal kennen.

Ach ja, Ihr seid schon die SUPERMENSCHEN und die einzig wahren Tierfreunde (-schützer) des bekannten und unbekannten Universums.

Normalerweise sage ich immer: Denkt mal drüber nach. Doch das verkneife ich mir.




LG Jürgen

Dienstag, 17. April 2018

Schulprojekt Theos Wiese in Preetz sucht noch Paten

... für die Koniks, Skudden, Kaninchen, Bienen, Hühner, die Gartengruppe und alle Helfer



Ich verlinke das mal. Alle Biologie-begeisterten Schulkinder der Preetzer Gesamtschule und die dort lebenden Tiere würden sich sicher über neue Paten freuen, die mithelfen, dass alles vorangehen kann.


LG
Renate

Montag, 16. April 2018

Ein Regenspaziergang in der Feldmark Preetz

Mehr Fotos und Text im Pferde-Blog:






LG
Renate



Bald werden bei Chiwa und Prima die Zähne gemacht

Mehr darüber im Pferde-Blog:






LG
Renate



Das ist indirekt auch bei Hufrehe interessant (wegen EMS)

Neues aus der wissenschaftlichen Forschung ums metabolische Syndrom und den Fettstoffwechsel


Siehe Hufrehe-Blog:

Zuerst etwas Grundlagenwissen, ohne das man dei anschließenden Link nicht verstehen würde.


Und nun die neuen Forschungsergebnisse:


LG
Renate
 

Kochen mit Renate

Mehr aus unserem Koch-Blog:














Guten Appetit
Renate



Staatliches Gesundheitsportal in Arbeit

Diese Idee finde ich sehr gut


Siehe Gesundheits-Blog:


LG
Renate

Bissel Satire über gute Umsätze mit schon merkwürdigen Dingen

Esoterik und Co sind der Umsatzrenner heutzutage


Für uns wohl weniger, aber für viele andere Menschen.

Ich glaube, Jürgen und ich haben den falschen Job, um damit reich zu werden, aber es liegt halt nicht jedem alles im Leben und wir sind zu sehr Realisten dafür, denke ich mal.

Mehr siehe Gesundheits-Blog:


LG
Renate
 


Unser Bogenhanf blüht

Mehr Fotos siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate



Schneckenwetter

Bei Nieselregen fühlen sich Schnecken nunmal pudelwohl


Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Eine Runde über den frühlingshaften Friedhof

Mal außer Mamas Grab auch die von einigen anderen besuchen


Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Es gibt wohl bald mehr Mütterrente auch für ältere Jahrgänge

Das finde ich jetzt doch mal positiv


Mehr siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

Donnerstag, 12. April 2018

Frei von Hunger, frei von Angst und frei von Krieg ????

... Und erst wenige Tage auf besagtem "Lebenshof" ???? Ähmmmm ????

Also das zu lesen war dann heute Jürgen und mir doch zu viel.

Was wir zu solchen Aussagen mal als Antwort parat haben .. gilt für uns beide, auch wenn es nur unter einem von uns als Autor laufen kann.







LG
Renate
 

Der Fett- und Zuckerstoffwechsel und TSC22D4

Dieser Transkriptionsfaktor und seine wichtige Rolle im gesamten Stoffwechsel

Sind zwei Beiträge, auch einer im Zusammenhang damit, warum Heparin bei einem Hufreheschub wichtig ist.

Siehe Hufrehe-Blog:



LG
Renate


Unser Mittagessen die Tage

Siehe Koch-Blog:










LG
Renate



Hundegassi bei schönerem und schlechterem Wetter

Links in den Geschichten-Blog:










LG
Renate



Was Frustrierendes wegen der Mietobergrenzen Kiel

Mehr siehe Armuts-Blog:



LG
Renate

Mehr zu Hubertus Heil und der Anne-Will-Sendung Hartz IV

Sind zwei Beiträge aus dem Armuts-Blog:










LG
Renate



Dienstag, 10. April 2018

Auf der Koppel sind wir jetzt fast fertig

Weiterwuseln neulich im Sonnenschein






LG
Renate



Die Rolle der Leber bei Kachexie durch Krebs

Neue Erkenntnisse, die noch in der weiteren Erforschung sind


Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate

Noch ein Ausflug in die Vergangenheit ...

... Erinnerungen an Dinghorst


Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate

Obst und Gemüse für Pferde

Was sie alles mögen, was gesund ist und was nicht

Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate



Kochen mit Renate

Mehr preisgünstige Rezepte














Guten Appetit
Renate



Auf Mamas Grab wächst alles gut an

Sonntag beim Blumengießen






LG
Renate



Am Postsee bei herrlichem Wetter

Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate



Anne Wills Sendung zum Thema Hartz IV

Was ich darüber inzwischen alles gefunden habe


Siehe Armuts-Blog:



LG
Renate

Ein Rechner zum Ermitteln der Netto-Rente

Siehe Armuts-Blog:


Weil im Rentenbescheid ja immer nur die Brutto-Rente steht:


LG
Renate
 

Montag, 9. April 2018

Sonntag, 8. April 2018

Weiterer Koppelabbau bei nun endlich herrlichem Wetter

Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate



Eine ganz neue Studie über EOTRH aus 2017

Nur 9 von 142 untersuchten Pferden waren frei davon, sonst alle befallen !!!


Mehr an Info siehe Hufrehe-Blog:


LG
Renate

Im Juli 16 waren Chiwas Zähne noch optisch in Ordnung

Es waren auch keine ausgefallen oder wackelig

Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate



Was es zu Essen gab

Siehe wie immer im Koch-Blog:










Guten Appetit
Renate



Der Wetterbericht aus dem hohen Norden vom Samstag

- Ohne Frühling sozusagen gleich Sommer -


Sind zwei Beiträge .. siehe Geschichten-Blog:










LG
Renate

Unsere Tierarztrechnung .. klar viel .. aber ...

... doch weniger als befürchtet

 Mehr darüber siehe Armuts-Blog:
 


LG
Renate