Sonntag, 28. August 2016

Wie es die Tage bei uns so lief

Erfolg im Job, bissel Stress privat, den Pferden geht es gut, das Wetter war herrlich ...



Ein bissel Geplauder, was so anlag ... mit vielen Fotos von einem Spaziergang bei herrlichem Wetter.


LG
Renate

Auch so kann man etwas Geld verdienen

Mir war mal so, weil uns was aufgefallen ist



Was zum Schmunzeln.

Leben und leben lassen. Wer einmal erlebt hat, wie schwer es ist, von Sozialhilfe oder Hartz IV zu leben, der wird kaum auf die Idee kommen, anderen in ähnlicher Lage nicht zu gönnen, wenn sie einen Weg gefunden haben, den einen oder anderen Euro extra zu haben.

Weder Jürgen noch ich gehören zu den Leuten, die nun laufend andere Menschen anschwärzen, weil die was tun, das vielleicht nicht vollkommen legal ist.

Aber wenn man selbst angeschwärzt wird, und das dann oft sogar wegen Dingen, wo man sich nichtmal was hat zuschulden kommen lassen, sondern vollkommen aus der Luft gegriffen einen Riesenärger ausgesetzt wird .. ja solche Leute schaut man dann nachher meistens etwas genauer an und auch, was sie machen .. und was davon vielleicht nicht vollkommen legal sein könnte .. gelle ?????

Na ja ... die Überlebensstrategie von jemand, was wir seit geraumer Zeit beobachten.


LG
Renate

Mehr zu Glyphosat beziehungsweise Roundup als Gift

Allgemein und auch in Bezug auf Gift bei der Pferdehaltung, besonders den tödlichen Botulismus


Ich habe mich mal sehr intensiv mit dem Thema Glyphosat auseinandergesetzt, um mir da eine eigene Meinung bilden zu können, für wie gefährlich ich das Zeug halte. Nach intensiver Suche und vielen Texten, die ich zum Thema gelesen habe, auch von Forschungsinstituten und Universitäten oder guten Fachjournalisten, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich niemals Roundup zur Bekämpfung von Schadpflanzen auf meiner Weide einsetzen würde, selbst wenn ich das dürfte .. ein Laie darf das nämlich gar nicht, auch wenn viele das unüberlegt tun, weil sie irgendwo lesen, man könnte Pflanzen wie z. B. das ja so in Verruf geratene Jakobskreuzkraut damit gut bekämpfen.

Das kann man aber ganz leicht auch ohne Giftinsatz bekämpfen, es macht dann ein wenig mehr Arbeit.

Mit einem schelmischen Lächeln fällt mir dazu ein, dass Menschen, die sich als Freundinnen betrachten, sicherlich ihre Freundschaft auch unter Beweis stellen könnten, indem sie mal eine Woche ein Weidestück von JKK befreien helfen statt nur bei schönem Wetter am Samstag Abend zum Grillen und über andere herziehen vorbeizuschauen.

Nein .. ich denke da vielleicht nicht an jemand Bestimmtes .. oder vielleicht doch, weil ich manche Menschen ja auch im Umgang als Pferdefreunde gut kennengelernt habe, die überall gut Freund sind, wo andere eigene Pferde halten.

Fühlt Euch jetzt nicht gleich alle auf die Füße getreten, die mal bei mir reinschauen, weil Jürgen und ich Pferde haben .. Ihr seid in unserem Bekanntenkreis ja etliche ... ich denke da schon an jemand Bestimmtes.

Na ja ... nun geht es los mit verlinken, ich war nämlich fleißig, Euch rauszusuchen, wie gefährlich Roundup beziehungsweise Glyphosat wirklich ist.








LG
Renate

Freitag, 26. August 2016

Die Hitze bei den Pferden

Momentan ist schon Stehen anstrengend



Nur ein paar Bilder an einem heißen Nachmittag bei unseren Pferden.


LG
Renate

Der Umgang mit Wirkstoffen wie Glyphosat

Es geht um Spritzmittel wie Roundup und den Umgang von Laien damit


Ich bin zu dem Thema gekommen, weil ich genau weiß, dass da jemand in unserer Umgebung ohne entsprechende Ausbildung mit Spritzmitteln zugange ist und mir gegenüber sogar behauptet hat, ich müsse bei mir auch spritzen .. das Gegenteil ist der Fall, ich dürfte das gar nicht.

Was ich bisher nicht wusste .. und Glyphosat ist ja momentan in aller Munde, da wochenlang die Diskussionen um ein generelles Verbot durch die Presse gingen .. es ist auch in Roundup drin.

Mehr dazu hier:


LG
Renate

Aus dem aktuellen Newsletter der Linken

Es geht um die Rentenpolitik


Ich verlinke einfach mal zum Armuts-Blog, wo ich das alles genauer hinein gestellt habe.


LG
Renate

Da schüttelt man nur noch mit dem Kopf

Ein Fall vom Blog "Sozialberatung Kiel"


Es geht ums Thema Hochzeit, gemeinsame Wohnung und Hartz IV und eine Klage. Ich verlinke mal:


LG
Renate